Immobilien-Teilverkauf: Traum oder Albtraum für Verbraucher?

Datenschutzinformation

Verantwortliche Stelle 

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist das Ministerium für Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen als Veranstalter der Fachveranstaltung zum Immobilien-Teilverkauf.

Im Auftrag und Namen des Ministeriums für Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen übernimmt labconcepts GmbH (labconcepts), Bonner Talweg 64, 53113 Bonn die zweckgebundene Erhebung und Verarbeitung der Daten.

Die labconcepts GmbH wird bei der Verwendung der Daten die gesetzlichen Datenschutzbedingungen beachten und ihren Mitarbeitern die Einhaltung dieser Bedingungen auferlegen (DSGVO Art. 28) und die Einhaltung dieser Verpflichtung durch ihren Datenschutzbeauftragten auf Verlangen nachweisen.  

 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten 

Die benannte Datenschutzbeauftragte ist die 

DataGAP GmbH
Bessemerstraße 82
12103 Berlin
Tel.: 030 57710513
E-Mail: team@data-gap.de

 

Hosting

Wir hosten die Inhalte unserer Website bei folgendem Anbieter:

DomainFactory

Anbieter ist die DomainFactory GmbH, c/o WeWork, Neuturmstraße 5, 80331 München (nachfolgend DomainFactory). Wenn Sie unsere Website besuchen, erfasst DomainFactory verschiedene Logfiles inklusive Ihrer IP-Adressen.

Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von DomainFactory: https://www.df.eu/de/datenschutz

Die Verwendung von DomainFactory erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an einer möglichst zuverlässigen Darstellung unserer Website. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. für Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Auftragsverarbeitung

Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) zur Nutzung des oben genannten Dienstes geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.


Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.


Art, Umfang und Zweck der Datenerhebung und Datenverarbeitung

labconcepts speichert, ändert, löscht, sperrt und/oder nutzt die erhobenen Daten nur für die Organisation, Durchführung und Nachbereitung der Veranstaltung „Immobilien-Teilverkauf: Traum oder Albtraum?“ (nachfolgend insgesamt „Daten“). Die folgenden Daten werden erhoben: Personenbezogene Daten der Teilnehmenden (wie Name, Organisation, E-Mailadresse, Wohnort, Geschlecht). Für die Anmeldung zur Fachveranstaltung nutzen wir das Tool „guestoo“. 

 

Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage der Einwilligung

Soweit wir für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Ihre Einwilligung einholen, erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO i.V.m. Art. 5, 7 DS-GVO. 

Verarbeitung zum Zweck der Organisation, Durchführung und Nachbereitung der Fachveranstaltung zum Thema Immobilien-Teilverkauf

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Organisation, Durchführung und Nachbereitung der Fachveranstaltung verarbeiten, dient uns Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO als Rechtsgrundlage.  

Verarbeitung auf der Grundlage des berechtigten Interesses

Rechtsgrundlage für Direktwerbungszwecke kann bei Vorliegen unserer berechtigten Interessen, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DS-GVO darstellen. Das hierbei von uns verfolgte berechtigte Interesse beruht insbesondere darauf, Ihre Anfragen per E-Mail, Telefon und/oder Fax beantworten zu können.
Rechtsgrundlage für Verarbeitungstätigkeiten im Zusammenhang mit der Geltendmachung, der Ausübung oder der Verteidigung von Rechtsansprüchen ist ebenfalls unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DS-GVO. 

 

Weitergabe der Informationen an Dritte

labconcepts gibt die erhaltenen Informationen ausschließlich in dem im Folgenden beschriebenen Umfang an Dritte weiter: Zwecks Unterstützung bei der Veranstaltungsdurchführung werden Ihre Daten an externe Personen, welche sich gemeinsam mit labconcepts um die Veranstaltungsdurchführung kümmern, weitergegeben. Hierbei handelt es sich um Unterauftragnehmer von labconcepts oder Auftragnehmer des Veranstalters, die vertraglich verpflichtet werden, unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften und entsprechend der Vorgaben, sorgfältig mit den personenbezogenen Daten umzugehen und sie weder zu eigenen Zwecken zu verwenden noch an Dritte weiterzugeben. Eine Übermittlung oder Verarbeitung von personenbezogenen Daten in Drittstaaten außerhalb der EU durch labconcepts findet nicht statt.

 

Datenverarbeitung via Tool "guestoo", "Mailingwork" und "Sendinblue"

Zur Verwaltung unserer Veranstaltung nutzen wir das Tool „guestoo“ des deutschen Unternehmens "Code Piraten GmbH". Die Code Piraten GmbH wurde von uns als Auftragsverarbeiter vertraglich nach Art. 28 DS-GVO verpflichtet. Die Server der Firma haben ihren Standort in Deutschland. Für die E-Mailkommunikation kann die Software „Mailingwork“ des deutschen Unternehmens „Mailingwork GmbH“ und „Sendinblue“ des deutschen Unternehmens „Sendinblue GmbH" zum Einsatz kommen. Die Mailingwork GmbH und die Senindblue GmbH wurden von uns als Auftragsverarbeiter vertraglich nach Art. 28 DS-GVO verpflichtet. Die Server der Firmen haben ihren Standort in Deutschland.

 

Datenverarbeitung, Speicherung und Weitergabe

labconcepts speichert, ändert, löscht, sperrt und/oder nutzt Ihre Daten i.A. des Ministeriums für Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen und gibt Ihre Daten nur zum Zwecke der Organisation, Durchführung und Nachbereitung der Fachveranstaltung an den berechtigte Dritte, konkret das Ministerium für Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen als Veranstalter, und weitere berechtigte Dritte weiter (siehe dazu Punkt Weitergabe der Informationen an Dritte und Datenverarbeitung via Tool „guestoo“ und „Mailingwork“). Ihre Daten werden nach der Erhebung bis zum Abschluss des Auftrags gespeichert.  

 

Betroffenenrechte   

Nach der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft seitens des Verantwortlichen über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DS-GVO).

  • Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DS-GVO). 
  • Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen (Art. 17 und 18 DS-GVO). 
  • Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DS-GVO). 
  • Sie haben das Recht zur Beschwerde über diese Datenverarbeitung bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für Datenschutz (Art. 77 DS-GVO). Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder f) erfolgt, Widerspruch einzulegen (Art. 21 DS-GVO).

Ihre erteilte Einwilligung können Sie jederzeit formlos und kostenfrei gegenüber labconcepts bspw. per E-Mail oder postalisch widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs ist hiervon unberührt. Bei Fragen können Sie sich jederzeit an labconcepts Tel.: +49 (0)228/24 98 110, E-Mail: datenschutz@labconcepts.de wenden.